Zwei Schülerinnen des Seminarfaches Kunst der Jahrgangsstufe Q2 dokumentieren anhand einer Diashow ihre Eindrücke von ihrer Ausstellung „Form- Körper – Raum“ am Samstag, den 31.08.2019 im Wehrturm Bürgergehorsam. Die Ausstellung fand im Rahmen der Kulturnacht 2019 der Stadt Osnabrück statt.

Jaqueline Bargfeldt setzt mit Laura Dreß, Valeria Gerstner und Alina Lanz (Schülerinnen des P-Kurs Kunst der Q1) an den letzten Tagen des Schuljahres 2018/19 die Gestaltungsidee des Schülerwettbewerbes der Fruchtoase (siehe 4. Juni 2019) in die Wandgestaltung gegenüber dem Warenverkauf als Oase der Sinne um.

AG „Kunst schnuppern“ präsentierte eine Performance zum „Tag der offenen Tür 2019“

Eine Performance zum Mitmachen präsentierten die Schülerinnen der AG am “Tag der offenen Tür“. Das Graf-Stauffenberg-Gymnasium und die Kunsthalle Osnabrück sind seit 2007 Partner und erproben seitdem unterschiedliche Zugangsformen zur Kunst der Gegenwart.

. . .  noch bis zum Mai 2019 kann die Ausstellung „Landschaftsmalerei“ im Finanzamt der Stadt Osnabrück besucht werden.

Ein mit über 60 farbigen Bällen gefülltes Kirchenschiff in der Kunsthalle Osnabrück: Das interaktive Projekt von C. Faulhaber begeisterte die Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs Kunst der Q 1 im Schuljahr 2018/19.

 

Seit Januar 2018 ist eine Auseinandersetzung mit KonzeptKunst anhand von 26 Werken zum Thema „Das inszenierte Buch“ der Jahrgangsstufe Q1 im Eingangsbereich des GSGs und in der Schulbibliothek möglich. Alle Besucher der Schule sind eingeladen sich auf eine spannende Entdeckungreise zu begeben.