Osnabrück/Hannover. Am 11.03.2020 gab es erneut Grund zur Freude für unsere GSG-Schachteams. Beim Landesfinale in Hannover schaffte das Oberstufen-Team das Triple beziehungsweise den Hattrick mit dem erneuten Gewinn der Landesmeisterschaft Niedersachsen. Nach 2018 und 2019 ist das Oberstufen-Team damit auch 2020 niedersächsischer Landesmeister und damit seit drei Jahren ungeschlagen.

Vor allem Kilian Böhning und Max Bilau aus Jahrgang Q2 konnten in den letzten drei Jahren alle ihre Partien im Schulschach gewinnen und dabei mit extrem starkem Schachspiel überzeugen. Beide Spieler zeigten bei allen drei Titelgewinnen durchgängig ihre Qualitäten im Schachspiel.

Aber auch Kai Kriege, Hagen Janse und Tayfun Karakus leisteten ihren Beitrag zum erneuten Landestitel Niedersachsen.

Das Mittelstufen-Team holte einen tollen 2. Platz in seiner Altersgruppe und schaffte dabei ein beachtliches Unentschieden gegen den späteren Turniersieger. Nikita Ivashkov, Philipp Kleemann, Ben Dittrich, Jakob Dittrich und Marlon Zutz spielten permanent sehr kraftvoll und lange Zeit auch um den Gesamtsieg mit.

Die Nachwuchsmannschaft vom Unterstufen-Team konnte in ihrer Altersgruppe einen starken 5. Platz holen. Dabei gelangen Juri Gernhardt, Finn Robert Zöller, Carlo Wohlgemuth, Anton Praxl und Javis Radke einige überraschende Partiesiege, was ebenfalls Aussicht auf weitere Erfolge macht.

Alle Jungs sind mittlerweile eine wirklich tolle Gemeinschaft und ein Aushängeschild für unsere Schule GSG weit über Osnabrück hinaus.