Am 15. und 16. Dezember um 16:00 Uhr wird im Winterdorf im Innenhof des Osnabrücker Schlosses  der erste Friedenssong für die Friedensstadt Osnabrück uraufgeführt werden. Unter der Leitung von Prof. Barth vom Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Osnabrück entstand dieser Song, zu dem auch die Schüler*innen der Klasse 7c des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums eine selbst getextete Strophe beiträgt.

Am 7.12. fanden die ersten gemeinsamen Proben mit den Schüler*innen des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums, einer Kindergruppe aus der Grundschule und dem Hort am Rosenplatz, einer sechsten Klasse der Möser-Realschule Osnabrück, einer Sprachlernklasse der Hauptschule Innenstadt, dem Chorprojekt KEHS Gospel, den Bajazzos (Männerchor in der Stiftung Bahnsozialwerk) sowie einem Instrumentalensemble von Lehramtsstudierenden der Universität Osnabrück statt.

Circa 160 Sänger*innen und Instrumentalisten feilten an der Zusammenstellung ihrer jeweiligen, in den letzten Monaten getexteten und geprobten Parts, um am kommenden Wochenende ein beeindruckendes Gesamtergebnis präsentieren zu können. 

Die Aufführung ist öffentlich und kostenlos!