Vom Rohmetall zum fertigen Auto – Die Klasse 9d besuchte VW in Osnabrück


IMG_0607

Im Politik-Wirtschaftsunterricht über Betriebsabläufe zu sprechen ist häufig wenig anschaulich und sehr theoretisch. Die Klasse 9d bekam deshalb kurz vor Jahresende die Möglichkeit, Abläufe innerbetrieblicher Arbeitsteilung und Produktionsorganisation hautnah mitzuerleben. Im Rahmen des Politik-Wirtschaftsunterrichts besuchten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit Frau Grospitsch und Frau Bruck am 18.12.2014 das VW-Werk in Osnabrück und verschafften sich auf drei Kilometern Fußweg einen spannenden Überblick über die Automobilproduktion vor Ort. Die Schülerinnen und Schüler erhielten dabei Einblick in die Abläufe der Produktion vom Presswerk über Werkzeugbau und Montage bis zur Qualitätsüberprüfung. Abschließend hatten alle noch die Möglichkeit, die Automobilsammlung mit Fahrzeugen von der Kutsche bis zum modernsten Modell des VW Cabrio zu besichtigen und Fotos zu machen. Während der gesamten Zeit nutzten die Schülerinnen und Schüler immer wieder die Gelegenheit, verschiedene Fragen zu stellen – auch zu möglichen Ausbildungs- oder Praktikumsplätzen im Werk.