Schulsiegerin im philosophischen Essaywettbewerb


PI-Siegerin-Essaywettbewerb-Leonie-Alefs

Es ist bereits Tradition, dass die Philosophieschülerinnen und -schüler des GSG am alljährlichen „Bundeswettbewerb philosophischer Essay“ teilnehmen und ihre Gedanken zu einem der vier gestellten Themenvorschläge zu Papier bringen. Dem geht für gewöhnlich eine rege Denkaktivität voraus, welche verbunden ist mit Diskussionen und dem Austausch von Argumenten, so dass als Endprodukt ein gut strukturierter und argumentativ überzeugender Essay entsteht.

Zum zweiten Mal in Folge konnte auch in diesem Jahr – mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins des GSG – die beste Essayschreiberin der Schule mit einem philosophischen Buchpräsent geehrt werden. Leonie Alefs aus der Q2 gelang eine gedanklich wie sprachlich sehr überzeugende Auseinandersetzung mit der Frage, ob die schönen Dinge schön sind, weil sie uns erfreuen – oder ob sie uns vielmehr deshalb erfreuen, weil sie schön sind. Ein gelungener Essay – schön!