Schülerinnen und Schüler des GSG philosophieren auf dem Weltkindertag


„Wo wohnt die Zeit?“ – „Gibt es eine Gegenwart, wo sie doch eben noch Zukunft war und gleich Vergangenheit sein wird?“ – Fragen wie diesen stellten sich am 26.09.2010 im Rahmen des Weltkindertages neun Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums, welche im Theaterfoyer an einer philosophischen Gesprächsrunde mit dem Bad Zwischenahner Grundschullehrer und Lehrbeauftragten am Institut für Philosophie der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, Hans-Joachim Müller, teilnahmen.

e17bf28887a04e7713039bc3ae638d41_XL