Lesenacht im 6. Jahrgang



Am 12.01.2017 war es endlich soweit: Eine neue Lesenacht konnte starten.
Gegen 19:00 Uhr stürmten über 45 Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs die Schule, um hier die Nacht mit Büchern, Spielen und einem spannenden Kriminalfall zu verbringen.
Nachdem die Jungen und Mädchen im N-Trakt ihre Luftmatratzen und Schlafsäcke platziert hatten, konnte in der neuen Bibliothek die Veranstaltung beginnen: Workshops (Book-Speed-Dating, Vorstellen von Lieblingsbüchern, eine Bücher-Rallye und Schreibspiele) ebenso wie Geschichten hören und die Herstellung von Plakaten verkürzten die Zeit.
Der Höhepunkt des Abends aber war ein ungeklärter Kriminalfall, den viele Detektive und Presseleute aufklären wollten. Nachdem der Fall geklärt werden konnte, wurde es auch schon Zeit fürs Schlafengehen.
Nach einer mehr oder weniger kurzen Nacht wurde am nächsten Morgen noch zusammen gefrühstückt, bevor der Schulalltag uns wiederhatte.
Besonderer Dank gilt Frau Magnus und der Bibliotheks-AG, die diesen sehr kurzweiligen Abend in so hervorragender Weise vorbereitet hatten.
Fr. Gößmann / Hr. Möhlenkamp