Informative Betriebsbesichtigung: Die 9a bei der Neuen Osnabrücker Zeitung


NOZ 9a

Am Mittwoch, den 27. März, trafen wir uns mit Frau Bruck und Herrn Wiggers im Rahmen einer Betriebsbesichtigung vor dem Druckzentrum der NOZ. Dort wurde uns ein Einblick in die Produktion einer Tageszeitung gewährt.

Zunächst wurden wir von zwei Mitarbeiterinnen des Marketingbereichs empfangen und in die Eingangshalle geführt, wo sie als Erinnerung ein Foto von uns machten. Anschließend stellten sie uns den Betrieb vor. Dafür zeigten sie uns als Erstes einen kleinen Film, in dem die NOZ als Arbeitgeber und Informationsvermittler vorgestellt wurde. Anhand von Schaubildern und verschiedenen Ausgaben der aktuellen Zeitung wurde uns ein Einblick in die NOZ als Unternehmen gegeben. Dabei erfuhren wir verschiedene Dinge über die Produktion und den Aufbau der Zeitung sowie die Organisation und Mitarbeiter/innen des Betriebes. Außerdem wurden uns die Unternehmensgeschichte und einige Marketingstrategien der NOZ vorgestellt. Im Anschluss konnten wir dann unsere Fragen stellen, die fast alle ausführlich beantwortet wurden.

Auf diesen theoretischen Teil folgte eine spannende Führung durch den Druckbereich: Wir wurden durch das Papierlager geführt, bekamen erklärt, wie die Farbe für den Druck der Zeitung entsteht, und konnten sogar zusehen, wie eine der neuen Ausgaben gedruckt und versandt wurde. Zum Abschied bekam jeder von uns noch ein druckfrisches Exemplar in die Hand.

Nach diesem Vormittag können wir die NOZ als Betriebsbesichtigung nur weiterempfehlen. Der Einblick in den Betrieb war interessant und die riesige Druckerei sehr beeindruckend für uns. Auch die NOZ selbst hat ihr Ziel erreicht: Zumindest der ein oder andere aus der Klasse wird sich wohl überlegen, ob ein Beruf bei der Zeitung für sie/ihn in Frage kommt oder ob sie/er diese nicht zumindest abonnieren möchte.

Tizian Große Starmann