Philosophie


„Utopien: Träume von einer besseren Welt?“ – Blockseminar der Philosophie-AG in Belm

„Du und deine Mitgestrandeten, ihr seid offensichtlich die einzigen Lebenden hier auf der Insel. Es ist nun eure Aufgabe, euer Zusammenleben friedlich zu gestalten. Ihr seid aufgefordert, euch mit den anderen Überlebenden, die nicht aus eurer Heimat kommen, zu verständigen und eine gemeinschaftliche Verfassung für euer Inselleben zu entwerfen.“ – […]


Lehrplan Philosophie

Das Fach Philosophie wird in Niedersachsen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in der Einführungsphase (Jahrgang 10) und in der Qualifikationsphase (Jahrgänge 11 und 12) angeboten. Die folgenden Themen werden behandelt: Einführungsphase 10/1 Ziele menschlichen Erkennens 10/2 Ziele menschlichen Handelns Qualifikationsphase Q1 Anthropologie – Philosophische Menschenbilder Erkenntnis – Wahrheit – Wissenschaft […]


Rettungsfolter – Wenn Nächstenliebe unter die Haut geht

Am 26. Mai 2016 ging der philosophische Gesprächskreis am GSG in die zweite Runde. Zu der spannenden Frage nach der moralischen Rechtfertigung von Rettungsfolter konnten wir ein hochkarätiges Podium aufbieten: Unserer Einladung waren drei Osnabrücker Universitäts-Professoren und ein Berufsschulpastor gefolgt und konnten Ihre Positionen einem diskussionsfreudigen Publikum, welches sich aus […]


„Erleichtert Philosophieren das Leben?“ – Schulsiegerin in philosophischem Essaywettbewerb gekürt

Auch im Schuljahr 2015/16 nahmen wieder Philosophieschülerinnen und -schüler des GSG am bundesweiten Wettbewerb „Philosophischer Essay“ teil und beschäftigten sich in selbst erstellten originellen Texten mit Fragestellungen ob z.B. Philosophieren das Leben erleichtert, ob politisch mündige Bürger mit materiell wenig auskommen, ob ein Moralist ein Künstler sein kann oder welcher Unterschied zwischen […]


Geheimnis dunkle Materie – Exkursion des Prüfungskurses Philosophie

Passend zum Halbjahresthema „Naturphilosophie“ veranstaltete der Prüfungskurs Philosophie der Jahrgänge Q1 und Q2 am 01.03.2016 eine Exkursion ins Osnabrücker Planetarium und nahm an einer Präsentation zum Thema „Geheimnis dunkle Materie“ teil. Der Begriff „dunkle Materie“ bezeichnet einen nicht wahrnehmbaren Teil der uns umgebenden Wirklichkeit, welcher von Naturwissenschaftlern postuliert wird, um etwa […]


„Von sockenfressenden Monstern in der Waschmaschine, Orgon-Kanonen und Prä-Astronauten“

Das diesjährige Blockseminar der Philosophie-AG des GSG beschäftigte sich mit dem Thema der Abgrenzung von Wissenschaft und Pseudowissenschaft. Gerade angesichts der immer unübersichtlicher werdenden Zahl angebotener „Heilslehren“, Therapieformen, Verschwörungstheorien und Welterklärungsmodellen, welche nicht selten mit quasi wissenschaftlich anmutenden Versprechungen locken, sind solide wissenschaftstheoretische Grundkenntnisse unabdingbar, um seriöse Theorien von Scharlatanerie unterscheiden zu […]


„Nur noch kurz die Welt retten?“

„Nur noch kurz die Welt retten?“ – Unter diesem Titel startete am 11. Januar auf Initiative von Herrn Schulze die erste Auflage des „Philosophischen Gesprächskreises“ am GSG. Der promovierte Philosoph Dr. Michael Niekamp (Frankfurt) – ein ehemaliger GSG-Schüler – und Herr Roland Knillmann, Pressesprecher der Caritas im Bistum Osnabrück, beleuchteten mit […]


Rattenscharfes Denken

Im Rahmen der alljährlichen GSG-Projektwoche unter dem Motto „Verantwortung für dich und mich“ und dem Jahrgangsthema „Identität“ führte die Klasse 7c am 09.07.2015 einen Projekttag „Rattenscharfes Denken – Einführung in die Philosophie und das Problem der Identität“ durch. Vier Stunden lang diskutierten die Schülerinnen und Schüler hoch konzentriert erkenntnistheoretische und ethische […]


Flatland – wie viele Dimensionen hat die Welt? Philosophische Exkursion zum Alfried Krupp-Schülerlabor in Bochum

Edwin A. Abbotts Novelle Flatland bietet vielfältige Anregungen, der Frage nachzugehen, was „Dimensionalität“ alles heißen kann, und lädt zu interdisziplinärem Denken und Arbeiten geradezu ein. Sie handelt von einem Quadrat in einer zweidimensionalen Welt, welches zunächst im Traum von einem eindimensionalen Linienland und von einem nulldimensionalen Punktland erfährt, dann einer […]


Schulsiegerin im philosophischen Essaywettbewerb

Es ist bereits Tradition, dass die Philosophieschülerinnen und -schüler des GSG am alljährlichen „Bundeswettbewerb philosophischer Essay“ teilnehmen und ihre Gedanken zu einem der vier gestellten Themenvorschläge zu Papier bringen. Dem geht für gewöhnlich eine rege Denkaktivität voraus, welche verbunden ist mit Diskussionen und dem Austausch von Argumenten, so dass als […]