Auf dem Weg in eine inklusive Sportlandschaft (Update: Fotos)


Sportivationstag-2015-001

Auf dem Weg in eine inklusive Sportlandschaft – zwei Klassen des GSG nahmen am 9.Sportivationstag auf dem Sportpark Illoshöhe teil

 

Am diesjährigen Sportivationstag, einem Spiel- und Sportfest für Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung, das alljährlich vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen und vom Stadtsportbund ausgetragen wird, nahmen auch zwei zehnte Klassen des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums teil. Wenn auch die Förderschulen die Mehrzahl der Teilnehmer stellten, so erhöhte sich dadurch der Anteil der Regelschulen auf drei Beteiligte.

Während die Klasse 10b aktiv am Sportgeschehen teilnahm und den „klassischen“ Dreikampf (Sprint/Wurf/Sprung) absolvierte, war die Klasse 10d an der Organisation und Durchführung von verschiedenen Mitmachstationen beteiligt. So konnten die Teilnehmer z.B. Rasenski laufen, einen Rollstuhlführerschein erwerben, ihre sinnliche Wahrnehmung testen oder sich schminken lassen.

Zum Ende des letzten Schuljahres hatte sich die Klasse 10d bei einem besonderen Projekttag gezielt auf die Begegnungen und Herausforderungen eines inklusiven Sportfestes vorbereitet – u.a. kam es dabei zu einer beeindruckenden und bereichernden Begegnung mit dem mehrfachen Biathlon-Paralympics-Sieger Josef Giesen, der über seinen Lebensweg berichtete und zahlreiche Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortete.

Sport führt verschiedene Menschen zusammen und Sport macht Spaß – diese Zielsetzungen erfuhren am diesjährigen Sportivationstag bei sonnigem Wetter ihre uneingeschränkte Umsetzung.

(Hubert Hoffmann)